Online-Tipp der Woche

Tipp der Woche: Der Roman von Kent Haruf „Abendrot“ schließt an seinen ersten Roman über die Stadt Holt „Lied der Weite“ an, in dem die beiden McPheron-Brüder die damals 17 jährige schwangere Victoria bei sich aufnahmen, weil sie von ihrer Mutter vor die Tür gesetzt wurde. Zwei Jahre später nun verlässt Victoria die beiden Brüder, um die sie sich rührend gekümmert haben zusammen mit ihrer kleinen Tochter Katie. Das ist für alle nicht leicht. Auch andere Geschichte über die Bürger dieser Stadt in Colorado werden auf wunderbare Weise von Kent Haruf erzählt und auch wenn das Schicksal immer wieder hart zuschlägt, sind die Menschen von Holt entschlossen, dem Leben einen Sinn abzutrotzen.