Neues

Der Patio, unser Freiluft-Lesezimmer, ist nun noch mehr möbliert. Robin Weidner hat uns seine Sitzbank "Flow.T.Com" zur Verfügung gestellt. Mit ihr kann man schaukeln: Allein, zu zweit, zu dritt. Von der Buchhandlung one erhielten wir eine gemütliche Hängematte und zwei coole Outdoor-Sitzsäcke. Tische und Stühle zaubern eine Café-Atmosphäre - Essen und Trinken gerne mitbringen! Auf einem Ständer präsentiert das Büchereiteam kurzweilige Lektüre für alle Altersgruppen. Auf den Tischen liegen Texte von Christian Wagner aus. In seiner Dichtung und in seinen programmatischen Texten ging es ihm um die "Schonung alles Lebendigen". Es überrascht, wie sehr sich der Warmbronner Dichter schon vor über 100 Jahren für den Naturschutz eingesetzt hat. Medium der Woche ist die von der Christian-Wagner-Gesellschaft 2014 herausgegebene Schrift "Schonung alles Lebendigen. Schriften aus dem Alltag 1901 - 1915".

 

Blumenwiese auf dem Patio: Eine Blumenwiese mit Kräutern und Gräsern haben die Gärtnerinnen und Gärtner der Stadt Rutesheim in einem Trog auf dem Patio eingesät. Die ersten grünen Blätter kriechen bereits aus der Erde. Bei frühlingshaften Temperaturen wird bald eine Blumenwiese wachsen. Konrade, Acker-Gauchheil, Acker-Hundskamille, Rundblättriges Hasenohr, Acker-Ringelblume, Kornblume, Feld-Rittersporn, Saat-Wucherblume, Echter Frauenspiegel, Acker-Steinsame, Acker-Vergissmeinnicht, Sandmohn, Klatschmohn, Acker-Hahnenfuß, Acker-Lichtnelke, Acker-Senf, Gekieltes Rapünzchen und Acker-Veilchen, eine vom NABU-Landesverband zusammengestellte Blumenmischung, setzen dann einen markanten Farbakzent auf dem Patio. Die Gärtnerinnen und Gärtner haben noch Kräuter- und Gräsersamen hinzugefügt - ein kleines Paradies für Insekten. Ab sofort lädt der Patio als Freiluft-Lesezimmer zum Lesen, Sonnenbaden und Chillen ein.

Rutesheimer Onliner siegreich

Die Rutesheimer Onliner beraten gut und gerne. Beim Wettbewerb "App Empfehlungen für Senioren" des Kreisseniorenrates Böblingen erhielten die Senior-Internethelfer jetzt einen ersten Preis für ihre App-Empfehlungen zu den Bereichen Mobilität, Ernährung, Wohnen, Verkehr und Gesundheit. Herbert Pentz von den Rutesheimer Onlinern testete Apps für Android und IOS auf Praktikabilität und Informationsgewinn. Seine Auswahl überzeugte den Kreisseniorenrat, der die Arbeit der PC- und Internet-Teams für Senioren im Kreis Böblingen koordiniert. Die Rutesheimer Onliner konnten eine Anerkennung in Höhe von 100 € entgegen nehmen. Mit Herbert Pentz freuten sich Hans-Joachim Karnoll, Horst Klein, Jürgen Stellma, Walter Sirch und Cordt Starke über die Auszeichnung. Auf der Internet-Seite der Rutesheimer Onliner gibt es einen Link zu den empfehlenswerten Apps.

 

Neue Gesundheitszeitschrift

Wie in allen Medienbereichen so überprüfen wir auch bei den Zeitschriften regelmäßig, was in den Bestand einer Bücherei unserer Größe gehört, was gerade aktuell und gefragt ist und was sich unsere Kunden wünschen. Seit Anfang des Jahres haben wir eine Gesundheitszeitschrift. Die Monatszeitschrift „natur & heilen“ beschäftigt sich mit einem gesunden Lebensstil, ausgewogener Ernährung und Bewegung sowie Entspannung und guten Gedanken. In der März-Ausgabe erfahren Sie vieles zu den Themen: „Der Telomer-Effekt“, „Vitalstoff Q10“, „Kraft aus der Mitte – gesunde Obst- und Gemüsekerne" und „Japanisches Heilströmen“. Weiterhin finden Sie in jeder Ausgabe die Rubriken „Tipps & Erfahrungen“, „Fragen & Antworten“, „Aktuelle Nachrichten“ und den „Marktplatz“ mit vielen Adressen, Terminen und Treffpunkten für Ihre Gesundheit.

 

"Im Märzen der Bauer"

Sehr gut angenommen von den Kunden wird der Medienturm zum Jahresthema "Warum wir die Natur brauchen..." Das Monatsthema im März lautet: "Im Märzen der Bauer". Jetzt im März ist es Zeit für den ersten Waldspaziergang. Buschwindröschen, Leberblümchen und Scharbockskraut lassen sich entdecken. Waldbücher informieren über das Leben im Wald. Außerdem werden die Äcker vorbereitet. Bücher zur Landwirtschaft gestern und heute zeigen, wie unser Essen produziert wird. Mit seinem Gedicht "Er ist`s" hat Eduard Mörike eines der bekanntesten Frühlingsgedichte geschaffen. Ein Sammelband ermöglicht die Wiederentdeckung des großen Dichters. Volksliederbücher laden dazu ein, Frühlingslieder zu singen und in das Konzert der Vögel einzustimmen. Schließlich kehren die ersten Zugvögel zurück: Feldlerche, Bachstelze, Singdrossel und Kiebitz.

 

Büchereiteam bei den Buchwochen

Alexandra Hering, Corinna Klügling, Patricia Zimmermann und Mechthild Hagemeier-Beck vom Büchereiteam haben bei den Kinder- und Jugendbuchwochen in Stuttgart das ganze Spektrum der Neuerscheinungen unter die Lupe genommen. In den kommenden Wochen wird das Büchereiteam die Auswahl präsentieren. Kinder und Jugendliche können sich auf aktuelle Erzählungen, Romane, Sachbücher und CDs freuen!

 

Brettspieltische farbig markiert

Über 300 aktuelle Brettspiele sind im Angebot der Bücherei. Sie werden sehr gern ausgeliehen. Damit die Kunden sich noch besser orientieren können, welche Spiele für welches Alter gerade ausleihbar sind, hat Patricia Zimmermann die Brettspieltische farbig markiert. Leuchtendes Rot zeigt an: Hier sind die Spiele für Kinder von zwei bis fünf Jahren und für Kinder ab sechs Jahren. Gelb markiert ist der Tisch mit Brettspielen für Kinder ab acht Jahren. Spiele für alle ab elf Jahren finden die Kunden auf dem grün markierten Tisch. Viel Spaß beim gemeinsamen Spielen wünscht das Büchereiteam.

 

Escape Room Spiele

Lieben Sie es auch, im Team unter Zeitdruck spannende Rätsel zu lösen, versteckte Gegenstände zu finden, Geheimnisse zu entschlüsseln, um innerhalb einer festgelegten Zeit den Ausgang aus einem Zimmer zu finden, in dem Sie eingesperrt sind? Dann sind Sie der geeignete Kandidat für den Besuch eines Escape Rooms, die es mittlerweile in vielen deutschen Städten zu den unterschiedlichsten Themen gibt. Seit letztem Jahr sind auch die Spielehersteller diesem Trend gefolgt und haben sogenannte Escape Room Spiele entwickelt. Hier können Sie Zuhause, z.T. mit Unterstützung einer kostenlosen APP, die Abenteuer entweder alleine oder in einem Team mit bis zu 6 Mitspielern erleben.Vielleicht möchten Sie als Agent in London die vier versteckten Bomben finden oder als Gefangener in einem Labor, dass dem schrullige Doktor Thyme gehört, den Ausgang aus dem Dunkeln oder als Scheherazade die letzte Geschichte von Tausendundeiner Nacht erzählen, um dem Tode zu entgehen. Alles ist möglich. Aber auch hier ist die Zeit begrenzt.

Wir haben im EG liebevolle, mit einigen Details aus den Spielen ausgestattete Sondertische zu diesen Escape Room Spielen aufgebaut. Die Spiele können ab sofort bei uns ausgeliehen werden. Wichtig ist, dass Sie nach dem Spielen die Karten wieder in die richtige Reihenfolge in die Schachtel legen, so dass der nächste Kunde die gleiche Spannung und den gleichen Spaß hat wie Sie.

 

Neongelbe Dekobrücken

neue Dekobrücken

Interessante und aktuelle Kindersachbücher setzen jetzt neongelbe Dekobrücken auf dem Präsentationstisch in der Kinderbücherei ins rechte Licht. Derzeit findet ihr dort Bücher aus dem Bereich Sport und Spiel. Lust darauf, Schach spielen zu lernen? Oder hättet ihr gerne kreative Anregungen für Minecraft-Abenteuer? Kein Problem mit den Sachbüchern aus der Bücherei. Im Sachbuchregal gibt es übrigens viele hundert interessante Titel - Stoff genug für Reisen in die Welt des Wissens und auch eine gute Grundlage für Referate.

 

Natur als Jahresthema

Die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen stellt das Jahresthema der Bücherei in den Mittelpunkt. Ab sofort finden die Kunden in einem eigenen Turm im Erdgeschoss Medien zum Thema "Warum wir die Natur brauchen...". Auf einer Turmseite präsentiert das Büchereiteam Überblickswerke zu den Themen Naturschutz, Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit. Auf einer zweiten Seite finden die Kunden Medien zum Monatsthema, das sich am Gang der Jahreszeiten orientiert. Im Januar lautet das Monatsthema: "Tiere im Winter". Begleitend zum Jahresthema wird das Büchereiteam immer wieder Aktionen und Informationen anbieten. Lassen Sie sich überraschen!

 



Neues von eMedien Baden-Württemberg

Die Gemeinde Bondorf mit 5.872 Einwohnern verstärkt seit dem 5. November 2018 unseren Verbund eMedien Baden-Württemberg, der nun aus insgesamt vier Teilnehmern besteht. Durch den Beitritt Bondorfs erhöht sich die Anzahl der Medien des Verbundes auf insgesamt rund 800 eBooks und eAudios aus den Bereichen Romane, Krimis und Sachbücher für Erwachsene und Jugendliche.

Der Verbund eMedien Baden-Württemberg wurde auf Initiative der Christian-Wagner-Bücherei gegründet und startete am 16. Februar 2017. Die stellvertretende Büchereileiterin Patricia Zimmermann wählt die Medien des Verbundes aus und betreut die Onleihe. Die Kriterien für die Auswahl der Medien orientieren sich an den Kriterien für den physikalischen Bestand: Aktualität, Vervollständigung von Reihen, Kundenwünsche. Leider können nicht alle neuen Bücher auch als e-Medium gekauft werden, weil es diese nicht als eBook oder als eAudio gibt. Einige Verlage bieten keine eMedien an. Technische Anfragen gab es bislang nur wenige. Sie konnten in der Regel direkt vor Ort bzw. mit Hilfe der "Hilfe"-Funktion auf der Onleihe-Seite geklärt werden. Einige Anfragen gab es zur Funktionsweise und zu den technischen Geräten. Das Büchereiteam hält an der Ausleihtheke einen Info-Flyer zur Onleihe bereit und steht selbstverständlich für Fragen zur Verfügung.

In Rutesheim nutzen im Durchschnitt 85 Kunden monatlich die Onleihe. Sie sehen das neue Angebot sehr positiv, weil sich eMedien leicht mitnehmen und sich Größe der Schrift wie auch die Schriftart einstellen lassen. Ein deutlicher Anstieg in der Ausleihe ist in den Ferienmonaten August und September zu verzeichnen. Das eBook "Kluftinger" von Kobr/Klüpel war in diesem Jahr das am meisten vorbestellte eMedium. Zu den beliebtesten Titeln zählten "Drei Frauen am See" von Dora Heldt und "Hummeln im Herzen" von Petra Hülsmann.


Energiesparkat zum Ausleihen

1.000 Energiesparpakete zur Ausleihe stellt das Umweltbundesamt Bibliotheken in Deutschland zur Verfügung - die Christian-Wagner-Bücherei hat eines davon. Ab sofort können die Kunden das Paket ausleihen. Es enthält neben dem Messgerät und einem Verlängerungskabel mit Ein/Ausschalter eine ausführliche Bedienungsanleitung und wichtige Informationen zum Energiesparen. Der Energiekostenmonitor hilft dabei, die häuslichen Stromfresser zu entlarven. Ein kleines Messgerät, das zwischen Steckdose und dem zu untersuchenden Gerät eingesteckt wird, zeigt den Stromverbrauch an. Mit dem Messgerät können beispielsweise zuverlässig die Betriebskosten des Kühlschranks ermittelt werden, eine gute Entscheidungshilfe für einen eventuellen Neukauf.