Ausstellungen

Matthias Eder

Im Mittelpunkt des künstlerischen Schaffens von Matthias Eder steht die menschliche Figur. Der Leonberger Künstler bildet nicht gegenständlich ab, sondern formt aus der Erinnerung und mit einer gewissen Distanz Wahrnehmungssituationen, wie im Café oder Begegnungen auf der Straße, in seinem Atelier nach. Hierbei wird der nackte menschliche Körper aus weichem, warmen Modellierwachs herausmodelliert und durch zeichnerische Konturformen wie Brust, Becken, Nabel, Geschlecht ergänzt und in die Wachsform eingeritzt. Beim Bronzeguss verzichtet Eder bewusst auf Politur und Patinierung des Werkstoffs. Vorhandene Gipsspuren und feinehttps://www.bullion-art.de/artists/matthias-eder.php Vernarbungen sowie Äderungen und Wachstumsfugen erzeugen eine malerisch Oberfläche und machen somit den Werkprozess für den Betrachter transparent. Der 50jährige Steinbildhauer hat an der Kunstakademie Stuttgart studiert.

Die Ausstellung ist bis zum 20. Juli zu den Öffnungszeiten der Bücherei zu sehen.