Veranstaltungen für Erwachsene



Mamor, Wein und Bienengift

"Kunst, Glamour und Ginger Rose" - Lesung mit der Autorin und Journalistin Viola Eigenbrodt-Nakelski

Ein erfolgreicher Maler ist spurlos verschwunden. Er war zu einer Bergtour unterwegs, als der Kontakt plötzlich abbrach. Seine ebenfalls erfolgreiche, blinde Ehefrau ist erschüttert und findet sich bei den Carabinieri ein, doch hier ist man nur wenig bereit, ihr bei der Suche zu helfen. Dann tauchen auch noch zwei frisch entstandene Aquarelle des Malers auf.

Viola Eigenbrodt-Nakelski, die in Perouse lebt, erzählt mit viel Spannung, Lokalkolorit und Humor eine (fast) unmögliche Geschichte, die in Südtirol spielt. Nach diesem erfolgreichen ersten Band erscheint im Sommer 2019 der zweite Band der Meran-Krimis. Aus beiden Bänden wird sie diesen Abend zusammen mit musikalischer Unterhaltung und einem Gläschen Südtiroler Sekt gestalten.

Termin: Do., 26. September 2019, 20 Uhr, Bürgersaal
Eintritt: 5 € inkl. Getränken

 



Ladies Crime Night

"Ladies Crime Night" - Lesung mit Schuss der Krimiautorinnen "Die Mörderischen Schwestern"
"Die Mörderischen Schwestern" gehen über Leichen - aber nur auf dem Papier. Ihre Geschichten sind humorvoll, blutig, dramatisch und immer fesselnd.

Bei der „Ladies Crime Night“ tauchen fünf Autorinnen für jeweils zehn Minuten in die Welt des Verbrechens ein. Ist ihre Zeit abgelaufen, ertönt ein Schuss und schon betritt die nächste Autorin die Bühne. Umrahmt von dem „Duo Echt klang“ (Manuela Buschhüter, Gesang und Michael Böhm, Gitarre) verspricht die „Ladies Crime Night“ eine Menge Spannung und ist zudem ein Vergnügen für die Ohren. Die Autorinnen stehen nachher für ein Schwätzle und das Signieren ihrer Bücher gerne zur Verfügung.

Es lesen mit Schuss für Sie:
Ulrike Blatter
Ruth Edelmann-Amrhein
Mareike Fröhlich
Linda Graze
Sabine Kampermann

Moderation: Petra Naundorf

Termin: Do., 10. Oktober 2019, 20 Uhr, Bürgersaal
Eintritt: 10 € inkl. Getränken

 



Zero-Waste

"Wie du die drei typischen Zero Waste- und Plastikfrei-Fallen umgehst" - ein mitreißender Abend mit Kerstin Mayer vom Laboratorium für Nachhaltigkeit

Der Anblick deiner Mülltonnen erzeugt ein schlechtes Gewissen in dir? Du willst weniger Plastik in deinem Haushalt verwenden und deutlich weniger Müll produzieren? Ich zeige dir drei typische Fallen, in die du tappen kannst – und wie du sie entspannt umgehst. Wenn du motiviert bist, tatsächlich an deinem Vorankommen zu arbeiten, dann merke dir diesen Abend vor. Unser Ziel ist, dass du nach dem Abend mit einem konkreten Plan für weniger Müll und mit leichterem Gewissen nach Hause gehst.

Kerstin Mayer ist Nachhaltigkeitscoach und Architektin.
Der Abend findet statt in Kooperation mit Jens-Peter Wedlich, Inhaber von „Schüttgut, nachhaltige & unverpackte Lebensmittel“

Termin: Do., 17. Oktober, 20 Uhr, Bürgersaal
Eintritt: 5 € inkl. Getränken

 

Repair-Café

Das Team vom Rutesheimer Reparaturcafé gibt im Bürgersaal und an der Fahrradstation im Foyer der Bücherei kostenlose Hilfe zur Selbsthilfe bei der Reparatur von Kleingeräten, Fahrrädern und Textilien. Spenden sind willkommen.

Die nächsten Termine sind:
Samstag, 09. November, 9 bis 13 Uhr
Samstag, 07. Dezember, 9 bis 13 Uhr

Während des Repair Cafés werden im Bürgersaal Kaffee und Kuchen angeboten.

 



Griechenland - Kykladen

Griechenland - Kykladen
Inseln erwandern - Menschen erleben

Die Rutesheimer Hermine Mutschler und Bernd Hell haben 2018 und 2019 Griechenlandreisen der besonderen Art unternommen. Es ging ihnen nicht um Urlaub am Strand. Sie haben die Kykladen mit den Fährschiffen angesteuert, sind auf insgesamt einem Dutzend Inseln gewandert, haben die überwiegend karge, aber sehr schöne Landschaft und die Dörfer erkundet und Kontakte zu den gastfreundlichen, liebenswerten Menschen gefunden. Dabei haben sie versucht, die Situation in diesem Land zu verstehen. Von diesem „Inselhopping“ werden sie berichten und sehenswerte Fotos zeigen.

Termin: Do., 14. November 2019, 20 Uhr, Bürgersaal
Eintritt: 5 € inkl. Getränken

 



Unsere Eintrittskarten sind begehrt!

Auf Grund unserer begrenzten Platzanzahl bitten wir um Kauf oder Reservierung von Eintrittskarten vor der Veranstaltung. Es besteht kein Anspruch auf Einlass ohne Eintrittskarte am Veranstaltungsabend. Vielen Dank für Ihr Verständnis.



Aus organisatorischen Gründen sind alle Eintrittskarten vom Umtausch ausgeschlossen. Reservierte Karten müssen bis 14 Tage vor der Veranstaltung abgeholt werden. Ausnahmen sind in Einzelfällen möglich.