Veranstaltungen für Erwachsene



Insektensterben

Insektensterben abwenden: Im Rahmen des Jahresthemas "Warum wir die Natur brauchen" referiert Thomas Köberle (NABU) am Donnerstag, 16. Mai, 20 Uhr im Bürgersaal über das Thema "Insektensterben. Können wir etwas dagegen tun?" Dass es das Insektensterben im großen Umfang tatsächlich gibt, bezweifeln nur noch wenige. Eine über mehr als 20 Jahre angelegte Studie von Krefelder Insektenkundlern belegte einen Rückgang der Insekten um 75 %. Weitere Studien aus Deutschland und vielen weiteren europäischen Ländern bestätigten das erschreckende Ergebnis. Die Intensivierung der Landwirtschaft, die Verwendung bestimmter Insektizide sowie die Zerstörung von Lebensräumen werden als Ursachen genannt. Was kann jeder einzelne tun, um das Insektensterben abzuwenden? Dieser Frage geht der Referent nach. Der Vortrag wird in Kooperation mit NABU Leonberg e.V. angeboten.

Termin: Do., 16. Mai 2019, 20 Uhr, Bürgersaal
Referent: Thomas Köberle


Der Eintritt ist frei.

 

"Saitenreise"

Volker Luft

mit dem Gitarristen Volker Luft

Volker Luft´s Konzertprogramm Saitenreise ist ein besonderes Konzerterlebnis: Eine musikalische Reise auf 6 Saiten durch Stilepochen (Barock – Moderne) und Musikstile (Flamenco, Blues, Celtic). Von Gitarrenbearbeitungen der Werke Johann Sebastian Bachs zum andalusischen Flamenco, vom bluesgetränkten Mississippidelta zu den melancholischen, keltischen Klängen Irlands schlägt Volker Luft den musikalischen Bogen. Eine Saitenreise, die neue Höreindrücke verspricht und faszinierende Zusammenhänge zwischen den einzelnen Musikkulturen offen legt. Ergänzt wird der musikalische Hörgenuss durch eine kurzweilige Moderation die literarische, historische und kulturelle Bezüge herstellt.

Die Gitarrenbearbeitungen, Kompositionen, Lehrbücher und CDs, des Gitarristen und Komponisten Volker Luft, werden bei den renommiertesten Verlagen weltweit veröffentlicht und finden große nationale und internationale Anerkennung . Neben der Mitwirkung an Theaterproduktionen, Fernseh- und Radioauftritte, sowie Studioproduktionen (Kammermusik, Musikhörspiele, Sologitarre, Flamenco und Blues) bilden Konzerte und Tourneen mit verschiedenen Ensembles und Soloauftritte ein wichtiger Schwerpunkt in seinen künstlerischen Schaffen.

Der Gitarrist Volker Luft ist auch Kompositionspreisträger: seine Gitarrenkomposition und Kammermusikkompositionen, unter anderen das Streichquartett „Luthervariationen“ (Hofmeisterverlag / Leipzig), werden weltweit aufgeführt. Bei den stilistisch spannenden und besonderen Konzertprogramm Saitenreise spielt er seine schönsten Komposition und Gitarrenbearbeitungen für Gitarre Solo und lädt das Publikum auf eine musikalische Reise ein, die neue faszinierende Höreindrücke verspricht.

Termin: Do., 23. Mai 2019, 20 Uhr, Bürgersaal
Eintritt: 5 € inkl. Getränke



Pressestimmen:
„Gitarrist Volker Luft lässt im Hinblick auf Klang- und Spieltechnik aufhorchen.“
Stuttgarter Zeitung

„Volker Luft´s Musik ist im weiten Feld zwischen Fingerstyle Guitar und Klassik sicher etwas Spezielles.“
Gitarre und Bass

„Volker Luft ist einer, der alles kann auf der Gitarre, ganz gleich ob nun Pop, Rock, Flamenco oder Bossa Nova…“
Stuttgarter Nachrichten

„Ein intensiver Hörgenuss ... Gitarren-Virtuose Volker Luft ließ den Reformator Martin Luther einen unfassbaren Abend lang lebendig werden.“

Schwarzwälder Bote

 



Filz-Kunst-Workshop

Der Filz hat das letzte Wort: Der Natur ihren Lauf lassen - dazu lädt die Rutesheimer Textilkünstlerin Elke Zahn experimentierfreudige Erwachsene ein. Unter dem Motto "Der Filz hat das letzte Wort" bietet sie am Samstag, 25. Mai, 10 bis 14 Uhr einen Workshop für maximal zwölf Personen an und formuliert das Ziel des Vormittags so: Mal nicht so geplant, so perfekt, so kopflastig! In diesem Workshop wollen wir erfinden, zulassen, gespannt sein, was rauskommt. Wir verwenden ausschließlich ungefärbt Wolle und erfahren noch einiges über Schafrassen und deren unterschiedliches Haarkleid. Jede/r Teilnehmer/in kreiert eine Filzfläche, die im Rahmen des Jahresthemas "Warum wir die Natur brauchen" in der Bücherei ausgestellt wird und später mitgenommen werden darf. Der Kostenbeitrag zum Workshop beträgt 10 € inkl. Material. Bitte rechtzeitig Eintrittskarten in der Bücherei besorgen!"Der Filz hat das letzte Wort" Ein Vormittag für experimentierfreudige Erwachsene mit der Textilkünstlerin Elke Zahn

Termin: Sa., 25. Mai 2019, 10 - 14 Uhr, Bürgersaal oder bei schönem Wetter auf dem Patio
Eintritt: 10 € inkl. Material


Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

 



Unsere Eintrittskarten sind begehrt

Auf Grund unserer begrenzten Platzanzahl bitten wir um Kauf oder Reservierung von Eintrittskarten vor der Veranstaltung. Es besteht kein Anspruch auf Einlass ohne Eintrittskarte am Veranstaltungsabend. Vielen Dank für Ihr Verständnis.



Karten für alle Veranstaltungen gibt es ab sofort in der Christian-Wagner-Bücherei.

Aus organisatorischen Gründen sind alle Eintrittskarten vom Umtausch ausgeschlossen. Reservierte Karten müssen bis 14 Tage vor der Veranstaltung abgeholt werden. Ausnahmen sind in Einzelfällen möglich.