unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter


Nelli Illg

Nelli Illg liest ab November 2018 einmal im Monat samstags im Bürgersaal für die Kleinen von 3 - 5 Jahren vor. Sie hat zwei erwachsene Söhne, arbeitet für einen Verlag und kann sich einen Tag ohne Lesen nicht vorstellen.
"In meiner Familie wurde immer viel gelesen und vorgelesen. Als meine Söhne klein waren, gab es keinen Abend ohne Vorlese-Ritual. Wir haben diese Zeit immer gemeinsam in Ruhe verbracht und sehr genossen. Beim Lesen kann man in andere Welten eintauchen und auf andere, neue Gedanken kommen. Lesen ist für mich Wellness und Vorlesen die Möglichkeit, bei Kindern die Lust aufs Lesen zu wecken. Außerdem regt Vorlesen die Fantasie und die Vorstellungskraft an. Vorlesen bedeutet für mich jemanden Freude schenken, ihm zeigen : "Ich nehme mir Zeit für dich - du bist wichtig!".

 

Bettina Bertleff und Marietta Gutacker gestalten seit März 2013 zusammen die Veranstaltung "Vorlesen + Basteln" für Kinder von 5 - 7 Jahren. Unterstützt werden sie dabei seit 2016 von Bettina Trück.

 

Karin Hammer

Karin Hammer gestaltet zusammen mit Marie-Luise Schwarz seit April 2011 die Veranstaltung "Zuhören und Genießen" - eine Veranstaltung für die Generation 55+
"Als Kind war ich schon eine "Leseratte". Mich hat alles interessiert: Märchen, Kindergeschichten, Karl-May-Abenteuer, Reiseberichte, einfach alles, was ich in die Hände bekam. Es hat mir die Welt ins Dorf gebracht. Und Lesen hat bei mir seither nie mehr aufgehört, nur der Lesestoff hat sich geändert."

 


Marie-Luise Schwarz gestaltet zusammen mit Karin Hammer seit April 2011 die Veranstaltung "Zuhören und Genießen".
"Unsere Mutter, die sehr schön lesen konnte, hat uns immer viel vorgelesen. So haben wir auch viele große Romane der Weltliteratur vorgelesen bekommen und es war immer ein Genuss für die ganze Familie. Beim Zuhören wird die Phantasie viel intensiver angeregt als beim Selberlesen: man sieht die Personen, Bilder und Szenen direkt vor sich."

Nadja Hüsemann

Nadja Hüsemann liest seit Oktober 2015 im Vorlesezimmer der Zweigstelle Perouse für Kinder von 3 - 6 Jahren.
Sie ist Mutter von drei Töchtern. Sie sagt über die Vorlesezeit: "Mir ist es wichtig, mit der Vorlesezeit für die Kinder einen Ruhepol zu schaffen, in dem sie einen positiven Zugang zu Büchern finden."

 

Yvonne Hassel

Yvonne Hassel liest seit Juni 2018 zusammen mit Nadja Hüsemann in der Zweigstelle Perouse Kindern von 3 - 6 Jahren vor.