Neuigkeiten

Neugestaltung Kaffee-Lese-Ecke

Vorlesepatin und Mediengestalterin Yvonne Hassel hat für die Zweigstelle Perouse Plakate entworfen. Sie sagt zu ihrem Entwurf: "Die Bücherei als schöner Ort, der dazu einlädt, sich aufzuhalten, auch mal bei einer Tasse Kaffee in ein Buch reinzuschmökern - dazu soll die neu gestaltete "Kaffee-Lese-Ecke" Lust machen. Wann die Bücherei geöffnet ist, sieht man jetzt auch an dem bunt gestalteten Aufsteller vor der Tür. Insgesamt soll unsere tolle Bücherei durch das Design sichtbar gemacht werden!" Nun haben Yvonne Hassel, Vorlesepatin Nadja Hüsemann und Zweigstellenleiterin Corinna Klügling den Entwurf an die Wand gebracht. Ein leuchtend oranger Kreis zieht den Blick auf die Plakate. Das Büchereiteam bedankt sich ganz herzlich für das große Engagement.

 

In der Zweigstelle Perouse gibt es ab sofort zwei neue Zeitschriften zum Ausleihen. Einmal die Zeitschrift „Wanderlust“. Darin gibt es tolle Wandertipps, ob Wald-Wanderungen, ein Kurztrip nach Helgoland oder das Vogtland. Mit Infos zur Streckenlänge, Grad der Schwierigkeit, QR Codes zum downloaden aufs Handy. Die zweite Zeitschrift „kraut & rüben“ enthält tolle Informationen über z.B. Gemüse mit Zukunft, Blumen und Gehölze oder Tipps wie man auf dem Balkon für die Insekten eine Nektar-Bar in Töpfen anrichten kann. Kommen Sie vorbei, es lohnt sich.

 

Sehr beliebt ist die Vorlesezeit in der Zweigstelle. Nadja Hüsemann und Yvonne Hassel entdeckten beim letzten Mal mit 16 Kindern exotische Gerüche, Klänge und Geschmacksrichtungen. So konnten alle nachempfinden, wie das Nashorn aus dem Buch "Kleines Nashorn, wo fährst du hin?" durch exotische Sinneseindrücke neugierig auf die Welt geworden ist. Anschließend begleiteten die Vorlesepatinnen und die begeisterten Kinder das Nashorn auf seiner Entdeckungsreise. Zum Abschluss gestalteten die Kinder ein Ausmalbild vom kleinen Nashorn auf seinem Segelboot. Wer die Vorlesezeit verpasst hat, kann sich auf den nächsten Termin freuen.

 

Bei der Vorlesezeit haben Nadja Hüsemann und Yvonne Hassel das Buch "Albert und der Baum" vorgestellt. Mit Albert Bär trösteten die Kinder seinen Lieblingsbaum. Im Buch erwartete die Kinder eine Überraschung und am Ende sogar ein Freund für Albert. Danach bastelten die begeisterten Kinder den knuddeligen Braunbär auf seinem Lieblingsast.

 

Umfrage - neue Zeitschriften

neuer Zeitschriftenständer für Perouse

Dem Büchereiteam ist die Kommunikation mit den Kunden wichtig. Und so gibt es eine Umfrage, weil die Zweigstelle einen neuen Zeitschriftenturm bekommt. Darin ist noch Platz für eine weitere Zeitschrift. Jetzt sind Sie gefragt: Welche Zeitschrift würden Sie gerne hier in Zukunft ausleihen? Die Vorschläge des Büchereiteams lauten: Auto, Motor, Sport; Wandern; Medizin; Handarbeiten; Garten. Die Kunden können auch eigene Vorschläge machen. Sicher ist, dass die Zeitschrift "Schöner Wohnen" das Angebot der Zweigstelle bereichern wird. Das Büchereiteam freut sich, wenn Sie einen Umfragebogen ausfüllen und so das Medienangebot der Zweigstelle mitgestalten. Sie erhalten die Bögen in der Zweigstelle.

 

Gut bestückt ist das Neuheiten-Regal in der Zweigstelle. Zweigstellenleiterin Corinna Klügling hat interessante Biographien, schöne Romane und packende Krimis eingearbeitet. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Vorbeischauen lohnt sich!

 

Endlich ist es geschafft! Patricia Zimmermann hat über 600 Hörbücher von den Originalhüllen in weiche Kunststoffhüllen ummontiert. Das erleichtet die Handhabung und die Rückgabe der CDs ungemein. Außerdem haben die Kunden nun einen besseren Überblick bei der Auswahl der CDs. Die AV-Regale sehen frisch und einladend aus.

 

Eine richtige Party mit Musik, Tanz und Waffelpfannkuchen haben die Vorlesepatinnen Nadja Hüsemann und Yvonne Hassel mit 16 Kindern bei der Vorlesezeit in Perouse gefeiert. Zunächst haben die Kinder mit Begeisterung Wimpel gestaltet, mit denen der Vorleseraum geschmückt wurde. Dann lasen die Vorlespatinnen das Buch "Pfannkuchenparty" von Eva Lindell vor. Jedes Kind suchte sich fürs Vorlesen einen gemütlichen Platz aus. Zum Abschluss konnten die Kinder das Rezept zum Buch mitnehmen, um es selber zu Hause auszuprobieren. So ging die Vorlesezeit fröhlich in die Weihnachtspause

 

Neues Logo für die Zweigstelle

Yvonne Hassel und Nadja Hüsemann sind die Vorlesepatinnen in Perouse. Nun hat Yvonne Hassel, Mediengestalterin im Hauptberuf, ehrenamtlich das Logo der Zweigstelle gestaltet. Sie sagt zu ihrem Entwurf: "Mit dem neuen Logo soll die Bedeutung der Zweigstelle für Perouse unterstrichen werden. Die kleine, aber feine Bücherei vor Ort ist ein wichtiger Treffpunkt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Hinzu kommen besondere Angebote wie Vorlesen und die Kaffeeecke. Hauptstellenlogo und das neue Zweigstellenlogo bilden optisch in Schrift und Form eine Einheit. Beide zeigen ein offenes Gebäude, das einlädt einzutreten - bei der Zweigstelle charakteristisch dargestellt mit dem Torbogen und dem Satteldach. Das neue Markenzeichen bringt die Qualität der Zweigstelle zum Ausdruck: In Perouse erwarten die Besucher eine breite Buchauswahl und fachkundige Beratung engagierter Mitarbeiterinnen."

Das Büchereiteam ist von dem neuen Logo begeistert und bedankt sich herzlich bei Yvonne Hassel für ihr großes ehrenamtliches Engagement!